Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit der Villa Lampe ist ein niedrigschwelliges und personales Freizeitangebot und versteht sich in mehrfacher Hinsicht als "offen":

  • offen für die Interessen und Bedürfnisse der Jugendlichen,
  • offen bezüglich ihrer Inhalte,
  • offen in ihren Organisations- und Sozialformen.


Offene Kinder- und Jugendarbeit muss sich daher den Herausforderungen stellen, die sich im konkreten Kontext aus der Lebenssituation und den Lebenserfahrungen junger Menschen ergeben. Dabei  prägt das Prinzip der Freiwilligkeit das Gesicht der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Ziele und Aufgaben

Ziel offener Kinder- und Jugendarbeit der Villa Lampe ist es ganz allgemein, junge Menschen im Rahmen sinnvoller und kreativer Freizeitgestaltung in ihrer Entwicklung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit zu unterstützen.

Dies geschieht durch verschiedene Angebote, die ihre personale und soziale Entwicklung fördern, indem sie Möglichkeiten zur Selbstbestimmung und Selbstfindung, zur Erholung und Entspannung, zu Gesprächen, Kontakten und Partnerschaften bieten.

Dabei sollen Jugendliche und junge Menschen in die Lage versetzt werden:

  • Lebensperspektiven und Ziele zu entwickeln,
  • sich auf bevorstehende Lebensabschnitte und Entscheidungen vorzubereiten,
  • sich differenziert mit Problemen auseinander zu setzen,
  • eine eigene Position zu entwickeln,
  • soziales und politisches Engagement zu üben.